line
line
 
line

erste Seite

wer sind wir

unsere Organisation

Kinderrechtszentrum Interlagos

Landlosenbewegung

Infos

poetische Ecke

schreiben Sie uns!

 

Das Projekt 'Treffpunkt Kinderrecht'

 

Als soziale, psychologische und juristische Beratungsstelle ist der ‚Treffpunkt Kinderrecht‘ eine immer offene Türe, ein Auffangbecken für alle Kinder und Jugendliche, die Opfer von Verletzungen ihrer Rechte wurden. Sie finden die nötigen Informationen und die menschliche Betreuung. Eine professionelle, gut vorbereitete Equipe mit Sozialarbeitern, Rechtsanwälten und Psychologen begleitet Kinder, Jugendliche und ihre Eltern und steht auch vor Gericht für ihre Rechte ein:

- Kinder, die Opfer häuslicher Gewalt wurden;
- Jugendliche, die durch Todesschwadronen, die Militärpolizei oder den Drogenhandel bedroht sind;
- Kinder und Jugendliche, die keinen Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung finden;
- Jugendliche, welche Opfer sexuellen Missbrauchs sind…

 

 

Der häufigste ‚Täter‘ der Verletzung der Rechte der Kinder ist jedoch meist der Staat selber:

- fehlende Plätze in den Schulen;
- die Inexistenz einer koordinierten und integralen Sozialarbeit;
- ein Gesundheitssystem, in dem das komplexe Drogenproblem nicht wahrgenommen wird;
- ein System der “öffentlichen Sicherheit”, welches ausschliesslich auf der Repression der Bevölkerung der Favelas baut;
- eine Wohnpolitik, die teure Wohnungen für die Elite priorisiert und wenig in die Verbesserung der Favelas investiert…

Im ‚Treffpunkt Kinderrecht‘ werden in ihren Rechten und ihrer Würde verletzte Kinder und Jugendliche begleitet und gemeinsam werden Auswege aus der Hoffnungslosigkeit und der Bedrohung erarbeitet.

 

(tuto)
 
Zurück zum 'Kinderrechtszentrum Interlagos'

 
Ciao