line
line
 
line

erste Seite

wer sind wir

unsere Organisation

Kinderrechtszentrum Interlagos

Landlosenbewegung

Infos

poetische Ecke

schreiben Sie uns!

 

Novo Movimento unterstützt Kampagne von E-CHANGER zur Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien

 

Goals gegen die Ungerechtigkeit

 

 

Am vergangenen Dienstag, 13. Mai 2014, organisierte NOVO MOVIMENTO in Partnerschaft mit E-CHANGER einen runden Tisch im Käfigturm Bern, um über die Aktualität Brasiliens zu diskutieren. Celia Alldridge, Koordinatorin des Brasilienprogrammes von E-CHANGER, und Sergio Haddad, Leiter der NGO Ação Educativa, konfrontierten die Fussballweltmeisterschaft, welche am 12. Juni in São Paulo beginnen wird, mit der sozialen Realität der Menschen Brasiliens und machten auf deren wirklichen Bedürfnisse aufmerksam: soziale Rechte für alle, Schluss mit der systematischen Ausgrenzung der Mehrheit der Bevölkerung, genug der permanenten Verletzungen der Kinderrechte.

 


 

Im Käfigturm herrschte eine sehr angenehme lateinamerikanische Ambience, die durch die melodischen Klänge des Trios ‚Três Mundos‘ wunderschön verstärkt wurde. Und alle Beteiligten waren sich einig: Fussball ist viel mehr als nur Kommerz und Markt. Fussball kann ein pädagogisches Instrument sein, um die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen, um Kooperation und nicht nur Wettbewerb zu fördern und um eine Kultur des Friedens zu stärken. Sergio Haddad, der während vielen Jahren als Mitglieder der Koordination des Weltsozialforuns tätig war, berichtete von der Strassenfussball-WM, die zwischen dem 1. Und 12. Juli in São Paulo realisiert werden wird.

 


 

Nicht nur der runde Tisch im Käfigturm, sondern die ganze Kampagne von E-CHANGER – unterstützt durch Novo Movimento – war ein gelungenes ‚Goal gegen die Ungerechtigkeit‘. Herzlichen Dank an alle Beteiligten und Helfer!

 
 
Mehr über die Kampagne 'Goals gegen die Ungerechtigkeit

(tuto)

 
Ciao