line
line
 
line

erste Seite

wer sind wir

unsere Organisation

Kinderrechtszentrum Interlagos

Landlosenbewegung

Infos

poetische Ecke

schreiben Sie uns!

 

Theodora im Gespräch mit Adolfo Pérez Esquivel

Seit Jahren steht uns Theodora Peter als Freundin des Kinderrechtszentrums nahe. Sie arbeitet als Jounalistin bei der Tageszeitung "Bund" und hat im Schreiben ihre Form gefunden, menschliche Erfahrungen in Worte zu übersetzen, damit sie weiterklingen, neue Augen und Ohren finden, Samen werden der unermüdlichen Hoffnung.

Vor wenigen Tagen war Theodora Peter im Gespräch mit Adolfo Pérez Esquivel. Der argentinische Bürgerrechtler ist 1980 für sein Engagement gegen die Diktaturen Lateinamerikas mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden. Auch 26 Jahre später hält der heute 75-jährige Pérez Esquivel an der Vision des gewaltfreien Kampfes fest. Pazifismus habe nichts mit Passivität zu tun, betont er. "Um Frieden zu schaffen, braucht es Widerstand."

Unter dem folgenden Link finden Sie das von Theodora Peter geführte Gespräch mit Adolfo Pérez Esquivel:

Gespräch mit Adolfo Pérez Esquivel

(tuto)

Zurück zu 'Infos Rundbriefe'

 
Ciao